Psychologische Praxis Rau in 1060 Wien

Klinisch-Psychologische Diagnostik

Bei psychischen Problemen und anderen Störungen des menschlichen Erlebens und Verhaltens ist eine sorgfältige klinisch-psychologische Diagnostik die zentrale Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Unser Team an klinischen Psychologinnen ist auf die Diagnostik spezialisiert und gibt Ihnen im Anschluss an die Diagnostik im Rahmen der Befundbesprechung ausführlich Auskunft über die Ergebnisse und weitere zu setzende Schritte und Maßnahmen.

Kassendiagnostik

Damit Ihre Diagnostik von der Krankenkasse übernommen wird, brauchen Sie eine ärztliche oder psychotherapeutische Zuweisung.

Mehr dazu

Privatdiagnostik

Die private Diagnostik ist von Ihnen selbst zu bezahlen – hier ist keine Überweisung notwendig.

Mehr dazu

Wie läuft die klinisch-psychologische Diagnostik ab?

Die klinisch-psychologische Diagnostik dauert bis zu 5 Stunden und umfasst ein ausführliches Gespräch sowie eine Reihe von Testverfahren, die auf die Feststellung von Einschränkungen in verschiedenen kognitiven Bereichen (Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Sprache etc.) abzielen. Auch Beeinträchtigungen in den Bereichen Motivation und Emotion sowie Belastungen können durch die Tests festgestellt werden.

Hoher Qualitätsanspruch in der Psychologischen Praxis Rau

Wir bieten Ihnen höchste Qualität in Form von ausführlichen Befunden, die alle Ergebnisse im Detail anführen und eine Diagnosestellung nach WHO ICD-10. Die Befunderstellung erfolgt rasch und die Befunde werden nach Fertigstellung innerhalb kürzester Zeit versandt!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.